BREAKAHOLICS: 10 Jahre WTF & FTW!

Angefangen mit der ersten gemeinsamen Session im Bootshaus die das vom Besitzer als viel zu laut und stressig empfunden worden war, war zumindest für uns klar, dass man sicherlich noch einen drauf setzten müsse. Vor allem von Lautstärkepegel. Das große Experiment wurde direkt im Anschluss im Busters verwirklicht und ich muss nicht dazu sagen, dass wir den Laden nicht nur metaphorisch in Schutt und Asche gelegt haben. Ich glaube ich habe während dieser Jahre wenig ausuferndere Partys erlebt. Ich fasse mal kurz zusammen:  weiß ich nicht mehr. Und wir haben auch noch nie so viele Ansagen von Clubbesitzern bekommen. Logisch, denn Breakaholics war nur anfangs als „Konzept“ gedacht. Schnell stellte sich heraus, dass wir uns eigentlich immer zum Sau raus lassen trafen. Bis Heute hat sich da nicht viel dran geändert, bis auf die Tatsache, dass man länger mit der Genesung zu tun hat. An dieser Stelle müssen wir uns auch bei allen Gästen & Fans bedanken, ohne die nicht nur der Sonnenaufgang weniger Spaß gemacht hätte. Wir haben natürlich megast Bock die 10 angemessen zum knallen zu bekommen. Daher macht euch bereit. Am 27.10 ist es soweit. WE WORK FOR THE RAVE.

Cheers,

Rody

Comments

comments

Powered by Facebook Comments


About this entry